2014 Herbstversammlung 1. Komp.

Herbstversammlung 2014 der 1 Kompanie

 

Am Freitag den 14.11.2014 hatten die Offiziere der 1.Kompanie zur Herbstversammlung die Mitglieder der 1 Kompanie in den kleinen Festsaal der Schützenhalle eingeladen. Auf der Tagesordnung standen die Tagesordnungspunkte Begrüßung, Protokoll der Versammlung vom 11.07.2014, Wahlen, Rückblick, Geburtstage, Veranstaltungen / Termine und der Punkt Verschiedenes.

Pünktlich um 20:00 Uhr begrüßte der Hauptmann Torsten Mackenbrock die anwesenden Schützen, sein besonderer Gruß galt den Ehrenmajoren Wiemeyer, Castie und Schulte sowie den Ehrenhauptleuten Konrad Mackenbrock und Lorenz Menne. Der Hauptmann begrüßte auch den amtierenden König mit seinen Thronoffizieren recht herzlich bei der 1.Kompanie.

Leider waren der Einladung nur 47 Schützen gefolgt. Zu Beginn der Versammlung erhoben sich die Schützen und gedachten der verstorbenen Schützenbrüder, die in diesem Jahr aus den Reihen der 1 Kompanie gegangen sind.

Das Protokoll der letzten Versammlung wurde vom Oberleutnant vorgetragen und es gab keine Einwende dagegen.

Zur Wahl standen der Hauptmann, der Fähnrich, ein Leutnant an der Fahne und der Leutnant 2 Zug.

Torsten Mackenbrock bat den Ehrenmajor Heinz Schulte die Wahl des Hauptmannes durch zu führen. Bei der Abfrage wurde aus der Versammlung Wiederwahl vorgeschlagen und da keine weiteren Vorschläge gemacht wurden fragte der Wahlleiter Torsten Mackenbrock ob er sich zur Wiederwahl stellen würde. Torsten Mackenbrock bejahte dies, bei der anschließenden Wahl wurde er mit Mehrheit wieder Gewählt. Bei der Frage ob er das Amt annehme bejahte er dies, danach übernahm er wieder die weiteren Wahlen.

Als nächstes wurde der Fähnrich gewählt, auch für diesen Posten wurde aus der Versammlung Wiederwahl vorgeschlagen und auch hier gab es keine weiteren Vorschläge. Der Hauptmann fragte Matthias Schüngel ob er sich zur Wahl stellen würde, dies wurde von ihm bejahrt. Bei der Abstimmung wurde Matthias Schüngel einstimmig wieder gewählt und auch er nahm das Amt an.

Bei der Wahl eines Leutnants an der Fahne gab der Hauptmann bekannt, dass der jetzige Stelleninhaber Michael Holzapfel leider nicht anwesend sein könne da er arbeiten müsse, er sich aber für eine Wiederwahl zur Verfügung stände. Auch bei dieser Wahl kam der Vorschlag Wiederwahl aus der Versammlung und er wurde mit Mehrheit wieder gewählt.

 

         Leutnant 2 Zug und Hauptmann auf dem Bild fehlt Fähnrich und Leutnant Fahne.

 

Als letztes stand noch die Wahl des Leutnants 2 Zug auf der Tagesordnung, hier wurde der Amtsinhaber Dirk Berensmeier und Thomas Hölscher vorgeschlagen. Bei der anschließenden Wahl setzte sich Dirk Berensmeier mit Mehrheit gegen Thomas Hölscher durch.

Nach dem die Wahlen abgeschlossen waren wurde erst eine Pause gemacht. Hier bei wurden dann die leckeren Schnittchen, welche die Offiziersfrauen geschmiert hatten, gereicht.

Nach der Pause gab der Oberleutnant noch einen Rückblick über das abgelaufene Schützenjahr und den Veranstaltungen der 1.Kompanie.

Als nächstes ergriff der Major Ralf Schulte das Wort und überbrachte die Grüße des Vorstandes. Er gab einen Überblick über die Aktivitäten des Schützenvereins und auch über die Arbeiten welche in und um der Schützenhalle gemacht worden sind. Den Termin des Winterballs gab er auch bekannt, ebenso das Motto unter welchem der Schützenbund ihn feiern möchte. Der Termin ist am 07.02.2015 und das Motto lautet „Lichterglanz im Süden“. Des Weiteren gab er bekannt, dass er bis 2018 als Major weiter mache, ebenso der Geschäftsführer Jörg Casties und auch der Schriftführer Dirk Walter. Um den Schriftführer, welcher auch zugleich Pressesprecher ist, zu entlasten habe man einen 2 Pressesprecher gewählt und dies ist der Schützenbruder Niennaber aus der 5.Kompanie.

Der Hauptmann wollte in der Versammlung auch Schützenbrüdern zu ihren runden Geburtstagen gratulieren, leider waren diese Schützenbrüder nicht anwesend.

Unter dem Punkt Veranstaltungen und Termine sagte der Hauptmann, dass am 29,11.2014 der Seniorennachmittag ist und dass auch im nächsten Jahr wieder eine Osterfete statt finden würde.

Da bei dem Punkt Verschiedenes keine Wortmeldungen waren, bat der Hauptmann den Ehrenmajor Heinz Schulte zum Abschluss der Versammlung das Lied der Kompanie an zu stimmen.

Bericht und Fotos: Joachim Zimmermann

Details