2017.11 Wandertag 1.Komp.

Wander17-129Wandertag der 1 Kompanie am 11.11.2017

 

Die 1. Kompanie hat am 11.11. nicht etwa die Karnevalssaison eröffnet, sondern ist an diesem Tag auf Wanderschaft gegangen.

Um 14:00 Uhr trafen sich über 30 Wanderfreunde an der Schützenhalle. Hier konnte der Hauptmann erstmals auch einige Frauen von Schützenbrüdern recht herzlich begrüßen.

Da auch das Wetter mitspielte, hatten alle angemeldeten Wanderer ihre Wanderschuhe geschnürt.

Für die Wanderung hatten sich die beiden Leutnante etwas Besonderes einfallen lassen.

Erstmals wurden zwei Versorgungsbollerwagen mitgenommen.

Diese waren bestückt mit alkoholfreien Getränken und kaltem Bier.

Gewandert wurde von der Schützenhalle in Richtung Rixbeck, am dortigen Schützenplatz vorbei, dann an der Bahn entlang Richtung Dedinghausen.

An der Schule in Dedinghausen wurde eine Kaffeepause eingelegt.

Bei leckerem -von den Offiziersfrauen selbst gebackenem- Kuchen, heißem Kaffee und auch dem ein oder anderen Bierchen war die Pause schnell vorbei und der Hauptmann rief zum Weiterwandern auf.

Von Dedinghausen ging es weiter in Richtung Esbeck.

Esbeck wurde dann „links liegen gelassen“ und die Wanderung ging durch die Feldflur in Richtung Hörste

In Hörste war die Heimatstube für den gemütlichen Ausklang der Wanderung angemietet worden.

Am späten Nachmittag kamen noch einige Schützenbrüder, die die Wanderung aus verschiedenen Gründen nicht mitmachen konnten, nach.  

Zur Stärkung gab es traditionell und typisch für diese Jahreszeit ein deftiges Grünkohlgericht. Dieses wurde wie auch schon in den Vorjahren durch die Metzgerei Pätzold geliefert.

Im Laufe des Abends wurde so manche Anekdote aus vergangenen Tagen erzählt.

Um ca. 23:00 Uhr ging es in Taxen wieder zur Schützenhalle wo der Tag ausklang.

Alle Wanderer waren sich einig, dass der Wandertag auch weiterhin beibehalten werden solle und man sich schon auf das nächste Jahr freue.

 

Details