Kompanielied der 3.Kompanie

Es hat bei uns der Schützenbund
der Kompanien vier.
Die Heckenrosenkompanie,
die „Dritte", das sind wir.
Dem Hauptmann, wie dem kleinsten
Mann,
hat es die Blume angetan.
Wir lieben dich mit Herz und Sinn,
du Blumenkönigin!
II: Lieber Hauptmann,
lieber Hauptmann,
für dich sind wir bereit,
zu marschieren durch den Süden,
jetzt und immer allezeit.
liebe, kleine Heckenrose,
sei du stets für uns Parole,
heute und zu aller Zeit
der Kompanien Einigkeit. :II

 
Es blühen in der weiten Welt
der Blumen vielerlei.
Doch eine ist's die uns gefällt,
die uns das Herz erfreut.
Sie blühet an dem Heck'nstrauch,
hat rosa Blüten - Dornen auch.
Und darum ja erkoren wir
sie uns auch zum Panier.
II: Lieber Hauptmann,
lieber Hauptmann,
für dich sind wir bereit,
zu marschieren durch den Süden,
jetzt und immer allezeit.
liebe, kleine Heckenrose,
sei du stets für uns Parole,
heute und zu aller Zeit
der Kompanien Einigkeit. :II

 
Einmal im Jahre, im August,
im Rosenmonat zieht
der Hauptmann mit der Kompanie
durch Lippstadts schönen Süd'.
Dann prangt am Hut und am Gewehr,
der ganzen Kompanie zur Ehr',
das Blümlein, das uns allen lieb.
Drum singen wird das Lied:
II: Lieber Hauptmann,
lieber Hauptmann,
für dich sind wir bereit,
zu marschieren durch den Süden,
jetzt und immer allezeit.
liebe, kleine Heckenrose,
sei du stets für uns Parole,
heute und zu aller Zeit
der Kompanien Einigkeit. :II

 
Melodie: Früh morgens, wenn die Hähne kräh'n...
Text: Albert Walter
Details