2016 Fletschen-Schießen

IMG 5108Ex-Könige trafen sich zu einem gemütlichen Nachmittag

 

Am 11.06.2016 trafen sich die Ex-Könige zu einem gemütlichen Nachmittag in der Gaststätte „ Zum Mondschein“. Zum Auftakt gab es ein reichhaltiges Grillbüfett das für jeden etwas bot.

Nachdem man sich gestärkt hatte wurde der Nachfolger bzw. die Nachfolgerin von Angelika Sievert als Fletschen - Champion gesucht. Wie vor 2 Jahren wurde wieder mit hartem Geschoss, sprich Steinen, und einer Fletsche auf den Styroporvogel geschossen.

 

Nach dem man sich eingeschossen hatte holte mit einem gezielten Schuss Marlies Feldmann das Zepter aus den Krallen des Vogels. Es dauerte aber dann doch noch einige Zeit bis die Krone ihren halt am Kopf des bunten Vogels verlieren sollte. Anke Bussmann stand an der Steinschleuder und zielte genau auf die Krone die ihren Halt verlor und zu Boden viel. Eine Insignie die es beim Vogelschießen im Süden nicht gibt sicherte sich Wolgang Casties, er holte das Fass herunter.

Nun hatte Allen der Ergeiz erfasst und sie wollten der Nachfolger von Angelika Sievert werden. Doch so mancher Stein flog gegen den Vogel aber nicht jeder traf ihn. Es wurde bei so manchem Schuss geflachst, dass man die Vorbeifliegenden Vögel oder auch Flugzeuge nicht treffen solle.

 

Nach dem 11 Durchgang und 5 Schützen weiter traf Klaus Schade den Vogel mit einem gezielten Schuss und der Vogel konnte sich nicht mehr im Kugelfang halten. Somit ist Klaus Schade der zweite Fletschen - Champion der Ex-Könige und löst damit Angelika Sievert ab.

 

Nach einer kurzen Pause und dem Vorbeimarsch am neuen König wurden die zwei Insignien Schützen und der Fletschen-Champion mit einer Plakette ausgezeichnet.

Mann saß noch einige Zeit in gemütlicher Runde zusammen ehe man passend zur Eröffnung der EM aufbrach.

Bericht und Fotos: J. Zimmermann

Details