Satzungsauszüge des Südlichen Schützenbundes Lippstadt e.V. (stand 17.12.2008)

Gültig vom 6. März 2004

§ 1

Name des Vereins

Der Verein führt den Namen „Südlicher Schützenbund e. V." Lippstadt . Er ist im Vereinsregister eingetragen.

§ 3

Sitz des Vereins und Rechnungsjahr

Sitz des Vereins ist Lippstadt. Das Rechnungsjahr ist das Kalenderjahr.

§ 4

Mitgliedschaft des Vereins

Mitglied des Vereins kann jeder männliche Einwohner der Stadt Lippstadt werden, der das 18. Lebensjahr vollendet hat und nicht die bürgerlichen Ehrenrechte verloren hat. Die Anmeldung als Vereinsmitglied muss schriftlich bei dem Vorstand erfolgen. Der Vorstand beschließt die Aufnahme des Mitglieds mit Stimmenmehrheit. Wird die Aufnahme verweigert, so hat es dabei sein Bewenden. Eine Angabe von Gründen für die Nichtaufnahme kann der Abgewiesene nicht verlangen.Der Aufgenommene wird in die Mitgliedsliste des Vereins eingeschrieben.

§ 6

Rechte und Pflichten der Mitglieder

Jedes Mitglied, das seine Verpflichtungen gegenüber dem Verein erfüllt hat, hat das Recht, an den Festlichkeiten und Veranstaltungen des Vereins teilzunehmen. Jedes Mitglied ist verpflichtet, das Wohl und die Interessen des Vereins nach besten Kräften zu fördern und den Anordnungen der Vereinsorgane Folge zu leisten. Der 1. Vorsitzende übt die hausherrliche Gewalt aus und kann unanfechtbar jedes Mitglied und andere Personen bei ungebührlichem Verhalten, Verletzung der guten Sitten und des Anstandes von der Teilnahme einer Veranstaltung ausschließen. Die hausherrliche Gewalt ist delegierbar und übertragbar. Jedes Mitglied ist verpflichtet, die festgesetzten Beiträge zu leisten. Bei Abstimmungen in den Mitgliederversammlungen hat jedes Mitglied eine Stimme.

Die Mitgliedschaft ist nicht übertragbar. Deshalb ist die Ausübung der Mitgliedschaftsrechte durch andere nicht möglich.

Details